Reisefinder

 

Die Reisefamilie im Wandel der Zeit.

Das Familienunternehmen Federl Busreisen wurde im Jahr 1967 von Albert Federl gegründet. Damals bestand der Betrieb nur aus einem Kleinbus, der ausschließlich zur Schülerbeförderung genutzt wurde.

1986 übernahm sein Sohn Hans Federl die Firma. Zunächst führte er den Schulverkehr weiter und baute Schritt für Schritt den Betrieb mit Gelegenheitsverkehr zu einem renommierten Reiseunternehmen aus. Im Jahre 1989 wurden erstmals Reisen nach Österreich und Italien organisiert. Schon bald folgte ein eigenes Reiseprogramm mit Urlaubsreisen an die Italienische Adria, Skireisen und Städtereisen. Auch im Bereich Gruppen und Vereine stieg die Nachfrage kontinuierlich – viele dieser Reisegäste zählen auch heute noch zu den Stammkunden des Unternehmens. Auch die Busflotte entwickelte sich mit dem Reisebetrieb. Heute zählen fünf moderne Reisebusse, ein Linienbus und zwei Kleinbusse zum modernen Fuhrpark. Im Jahr 2009 trat der Sohn Johannes Federl in das Unternehmen ein und übernimmt heute als KfZ-Meister die Verantwortung für die eigene Werkstatt und sitzt auch selbst am Steuer der Busse. Federl Busreisen konnte sich als renommiertes Busunternehmen vorrangig im Raum Neumarkt in der Oberpfalz, Nürnberg und Nürnberger Land etablieren.

Im Wandel der Zeit und mit der Entwicklung der Tourismusbranche war es uns wichtig auch unser Reiseunternehmen kontinuierlich weiterzuentwickeln, ausgerichtet auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Reisegäste.  Jedoch hatte für uns stets Priorität den Charakter eines Familienunternehmens zu wahren und unseren Kunden eine persönliche und individuelle Reiseatmosphäre zu bieten.