Reisefinder

 

Sardinien - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
06.10.2020 - 11.10.2020
Preis:
ab 565 € pro Person

Atemberaubende Entdeckungsreise

Die Insel ist erheblich größer und vielschichtiger, als man beim ersten Kartenstudium vielleicht meine könnte. Vieles ist zudem noch völlig unerforscht, wie beispielsweise die zahllosen Tropfensteinhöhlen des Eilandes. Dabei bietet gerade Sardinien viele Superlativen. Hier findet man z.B. einige der schönsten Sandstrände des Mittelmeers. Nicht weniger faszinierend sind die bizarren Granitbuchten der Gallura im Nordosten. Das Besondere entdeckt man erst allmählich. Sardinien ist wie ein Freilichtmuseum. Abwechslungsreich, spannend und schön!

 

1. Tag: Anreise nach Livorno
Anreise nach Livorno, Einschiffung auf der Nachtfähre nach Olbia.

2. Tag: „Sardiniens Dolomiten“ und die Smaragdküste
Willkommen auf Sardinien! Nach der Ankunft in Olbia fahren Sie in das von schroffen Granitfelsen eingerahmte Bergdorf San Pantaleo. Die Granitformationen um das Dorf werden auch die "Dolomiten von Sardinien" genannt. San Pantaleo ist bekannt für seine hochwertige Handwerkskunst, die man in den vielen kleinen Galerien und Läden erstehen kann. Anschließend führt es Sie zur Costa Smeralda. Diese atemberaubende Strecke entlang der weltberühmten Küste führt Sie vorbei an Granitklippen und weißen Sandstränden mit Blick auf das smaragdblaue Meer. Aufenthalte in wunderschönen Orten wie Porto Cervo, dem eleganten Hauptort der Costa Smeralda, der mit seinem Yachthafen Treffpunkt der Betuchten ist. Cala di Volpe und Porto Rotondo laden zu Spaziergängen und eigenen Entdeckungen ein.

3. Tag: Alghero - Neptunsgrotte
Am heutigen Tag entdecken Sie Alghero. Die, von Genuesen gegründete, Stadt hat eine starke katalonische Identität beibehalten, die deutlich in der Tradition, im Dialekt und im architektonischen Stil der Bauten im historischen Zentrum zum Ausdruck kommt. In der schönen Altstadt, umgeben von dicken Stadtmauern, kann man wunderbar bummeln, während der Fischerhafen mit seinem bunten Treiben beeindruckt. Schmale gepflasterte Gassen führen vorbei an hohen ehemaligen Prachtfassaden, und die herrlichen Sandstrände direkt bei der Stadt laden zum Verweilen ein. Höhepunkt des heutigen Tages ist die "Grotta di Nettuno", (gegen Aufpreis) wegen ihrer majestätischen Erscheinung und Schönheit des unterirdischen Sees die berühmteste Grotte Sardiniens.

4. Tag: Nuoro – Orgosolo und Mittagessen mit den Hirten
Dieser Ausflug führt Sie in die Welt der Hirten und Schäfer. Die Provinzhauptstadt Nuoro war einst Zentrum des kulturellen Lebens. Empfehlenswert ist hier ein Besuch im interessanten Volkskundemuseum. Anschließend fahren Sie weiter in die ehemalige „Banditenhochburg“ Orgosolo. Bei einem Bummel durch die Straßen können Sie die prächtigen Wandmalereien an Häusern und Fassaden bewundern. Anschließend führt es Sie zum Supramonte, wo Sie ein geselliges Hirtenessen mit gegrilltem Spanferkel, Wein und Pecorinokäse erwartet. Das Essen findet bei schönem Wetter unter Steineichen statt, ansonsten im Dorf.

5. Tag: Gallura-Rundfahrt
Die Rundfahrt startet in Calangianus. Dort besuchen Sie das Korkmuseums, das sich in einem wunderschönen, einstigen Klosterkomplex aus dem 18. Jh. im historischen Zentrum des Ortes befindet. Informativ werden hier die verschiedenen Phasen der Herstellung von Korkstopfen, von der Ernte des Rohmaterials bis hin zum Endprodukt, erläutert. In Tempio Pausania, der kleinen und idyllischen Hauptstadt der Gallura, machen Sie eine Mittagpause. Die Lage auf einem Hochplateau zu Füßen des Monte Limbara sowie der historische Ortskern mit den unverputzten Granithäusern verleihen dem sympathischen Städtchen seinen besonderen Charme. Ebenso malerisch begrüßt Sie Castelsardo, das seinen mittelalterlichen Charakter weitgehend bewahren konnte. Von den Terrassen entlang der Stadtmauern bietet sich Ihnen ein fantastisches Panorama, welches nicht nur einen großen Teil der Nordküste umfasst, sondern an klaren Tagen Blicke bis auf das südliche Korsika frei gibt. Sehenswert sind hier vor allem der Dom Sant' Antonio Abate und das Diözesan-Museum für sakrale Kunst, das sich in den Kellergewölben des Doms befindet. Es handelt sich dabei um die Krypten der antiken römischen Kirche, auf welcher später die Kirche des Hl. Antonio Abate erbaut wurde. Weiterfahrt zur Einschiffung in Olbia.
Programmänderungen vorbehalten!

6. Tag: Heimreise
Gegen 7.00 Uhr Ausschiffung in Livorno und Heimreise über die Autobahn.


(Außenkabine auf Anfrage!)


Abfahrt 1. Zustieg 6.00 Uhr und laut Bestätigung

+ Fahrt im FEDERL Komfortreisebus
+ 3 x Ü/F im **** Hotel im Raum Smaragdküste
+ 3 x Abendessen (3-Gangmenü)
+ 2 x Übernachtungen in 2-Bettkabinen mit Dusche/WC
+ 2 x Frühstück an Bord
+ Fähre von Livorno nach Sardinen und zurück
+ deutschsprachige Reiseführung vom 2. bis 5. Tag
+ 1 x Besichtigung der Korkfabrik
+ 1 x Mittagessen bei den Hirten
+ Federl’s Begrüßungsfrühstück

Hotel Palau oder gleichwertig

 
Details
  • Pro Person im Doppelzimmer
    565 €
  • Pro Person Einzelzimmer/Einzelkabine
    655 €

Hotel Palau oder gleichwertig

 

Das herrlich gelegende **** Hotel liegt etwas oberhalb von Palau im Nordosten Sardiniens und ist somit ein idealer Ausgangspunkt für die täglichen Ausflüge in die Region. Die Hotelzimmer sind mit allem Komfort eines **** Hotels ausgestattet.

Weitere Infos zum Hotel: www.hotelpalau.it

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK