Reisefinder

 

Mit dem Fahrrad durch Bilderbuchorte entlang der Mosel von Trier nach Koblenz - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
02.10.2018 - 06.10.2018
Preis:
ab 439 € pro Person

 

 

Flache Wege, steile Hänge, gemütliche Weinorte, Burgen und Fachwerk-Romantik, lauschige Weinlokale und: der Moselwein. Im Fahrradsattel lassen Sie sich treiben, der flache Mosel Radweg macht es Ihnen leicht. Und genießen Sie, was diese Region zu bieten hat: Zweitausend Jahre Geschichte, lebendiges Treiben und stiller Naturgenuss. Jede Windung birgt Neues und macht Lust auf mehr.

 

1. Tag: Anreise nach Enkich an der Mosel
Anreise nach Enkich an der Mosel. Beim Einchecken werden Sie persönlich vom Hotelier und Reiseleiter mit einem Schoppen Moselwein begrüßt und erhalten Informationen über Radtour. Anschließend haben Sie Zeit um den beschaulichen Weinort individuell zu erkunden.

2. Tag: Trier – Neumagen (ca. 40 km, leicht)
Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach Trier. Bei einer Stadtführung in Trier werden Sie auf Schritt und Tritt mit den Zeugen der Römerzeit konfrontiert: Porta Nigra, Kaiserthermen, Amphitheater uvm. Anschließend starten Sie Ihre erste Etappe. Kaum losgeradelt, sind Sie mitten im Weinbaugebiet und fahren am alten Fährturm von Schweich vorbei nach Mehring. Sie sehen die Ruine der Villa Rustica, die aus der Römerzeit stammt, ehe Sie nach Trittenheim fahren und den Weinlehrpfad besuchen. Nach wenigen Kilometern erreichen Sie Neumagen-Dhron, den älteste Weinort Deutschlands. Dort bestaunen Sie das Relief vom alten Römerschiff bevor Sie mit dem Bus zurück nach Enkirch fahren.

3. Tag: Neumagen-Dhron – Bernkastel – Enkirch (ca. 50 km, leicht)
Am Morgen fahren Sie mit dem Bus zurück nach Neumagen. Von dort aus fahren Sie durch malerische Weinorte wie Piesport, Brauneberg sowie Mülheim und kommen nach Bernkastel-Kues. Die Mittagsrast genießen Sie auf dem Marktplatz von Bernkastel, dem Schmuckkästchen der Mosel. Hier ist alles vereinigt, Römerzeit und Mittelalter, Fachwerkkultur und Renaissance. Weiter radeln Sie durch den traditionsreichen Moselweinort Zeltingen mit den weltbekannten Weinlagen. Durch das Weinbaugebiet Kröver Nacktarsch kommen Sie nach Traben-Trabach. Gleich einem rebenbegrenzten Amphitheater schmiegen sich Wald und Weinberge um das Doppelstädtchen links und rechts der Mosel. Genießen Sie den einmaligen Charme und Flair dieser Stadt und legen Sie eine Pause ein, bevor Sie Ihr Hotel in Enkirch ansteuern.

4. Tag: Enkirch – Zell – Cochem – Karden (ca. 58 km, leicht)
Am heutigen Tag starten Sie mit Ihren Rädern am Hotel und radeln zunächst durch das Weinbaugebiet „Zeller Schwarze Katz“ bis Zell. Auf halber Berghöhe steht mitten auf dem Rebhang der weltbekannte „Schwarzen Katz“ der Runde Turm, weithin sichtbares Wahrzeichen der Stadt. Nach einem Aufenthalt geht es weiter moselabwärts durch bildhübsche Weinorte wie Bullay, Neef, Bremm, Eller und erreichen Beilstein. Das „Dornröschen der Mosel“ hat seine mittelalterliche Atmosphäre erhalten. Ein besonderes Schmuckstück der förmlich aus dem Felsen herausgebrochene Marktplatz mit Rathaus, Amtshaus und Fachwerk-Zehnthaus. Sein mittelalterliches Ortsbild hat dem Dörfchen nicht ganz zu Unrecht den Beinamen „Rothenburg der Mosel“ eingebracht. Nur wenig später ist das Highlight des heutigen Tages erreicht. Für die Sehenswürdigkeiten von Cochem sollte man sich Zeit nehmen und durch das Gewirr der engen Gassen mit den romantischen mittelalterlichen Häusern schlendern. Hoch über der Stadt thront die aus dem 11. Jahrhundert stammende Reichsburg, deren Besichtigung sich lohnt. Zudem bietet sich von hier oben eine fantastische Aussicht auf das Moseltal. Von Cochem bis Treis-Karden ist es dann nur noch ein Katzensprung. Dort werden die Räder verladen und es geht wieder mit dem Bus zurück nach Enkirch.

5. Tag: Karden – Koblenz (ca. 42 km, leicht)
Heute steuern Sie Ihr letztes Etappenziel, Koblenz an. Ein Ausflug zur märchenhaften Burg Eltz lockt am Vormittag, ehe Sie die letzten Kilometer zum Deutschen Eck in Koblenz erradeln. Hier werden Ihre Räder verladen und Sie haben die Gelegenheit die Stadt an Rhein und Mosel individuell zu erkunden. Rückreise über die Autobahn.
 

Abfahrt: 1. Zustieg 6.00 Uhr

+ Fahrt im FEDERL Komfortreisebus
+ Transport Ihrer eigenen Räder mit Busanhänger
+ 4 x Ü/Frühstücksbuffet in gutem *** Hotel 
+ 4 x Abendessen (3-Gangmenü)
+ ortskundige Radtourenbegleitung 4 Tage lt. Programm
+ Stadtführung in Trier und Bernkastel
+ Stadtführung in Cochem und Koblenz
+ sonstigen Führungen lt. Programm
+ Begrüßungsschoppen 
+ 1 x Weinprobe im hoteleigenen Weingut
+ Führung durch den Weinbaulehrpfad 
+ Kurtaxe 
+ Federl’s Begrüßungsfrühstück

Weinhotel Steffensberg

 
Details
  • Pro Person im Doppelzimmer
    439 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    499 €

Weinhotel Steffensberg

 

Das familiengeführte Hotel liegt im malerischen Enkirch, dem Herzen der Weinregion Mosel.
 

Weitere Infos zum Hotel: www.hotel-steffensberg.de